Arts et Culture

Décembre 01

Liesung mam André Kemmer

Foto André Kemmer

Date :

01. 12. 2021

Adresse :

Galerie "A Spiren"
203, route d'Arlon
L-8011 Strassen

Début de l'événement :

19:00

Fin de l'événement :

20:30

Sprache : Deutsch & Lëtzebuergesch

 

„Das Geheimnis des Blutmonds“ & „Der Geheimdienst-Insider“ von André Kemmer

 

Das Geheimnis des Blutmonds

Ein weltoffenes 13-jähriges Mädchen kommt bei einem Selbstmord-Anschlag in Israel ums Leben.

Jetzt beginnt eine Zeit voller Rätsel.

Warum verhält sich der Mond plötzlich so seltsam? Warum verändert sich die 8-jährige Amina, die einer religiösen Minderheit angehört, plötzlich so stark? Ihre Albträume und Visionen, die sie in Form von Zeichnungen verarbeitet, erschüttern selbst zwei ausgewiesene Spezialisten für Trauma-Verarbeitung.

Was bedeuten diese Prophezeiungen genau? Bedeuten sie definitiv das Ende der Menschheit?

Roman, nach teilweise wahren Begebenheiten

© Das Geheimnis des Blutmonds, André Kemmer, Historybook Productions

 

Der Geheimdienst-Insider

Mick wird vom Geheimdienst angeworben und bis aufs Kleinste in alle Methoden eingeweiht. Er wird immer mehr zum „Insider“. Doch dann verläuft eine wichtige Operation nicht nach Plan.

Die Situation wird bedrohlich, als er in eine Gruppe von Extremisten eingeschleust wird. Er ist plötzlich einer „von ihnen“ uns sein Leben in Gefahr.

Wird der Premier zum Sündenbock gemacht, wenn die Sache schief geht?

Roman, erzählt nach wahren Begebenheiten.

© Der Geheimdienst-Insider, André Kemmer, Historybook Productions

 

Über den Autor André KEMMER:

1973 in Luxemburg geboren, trat 1991 in die luxemburgische Armee ein und nahm an UN-Missionen im ehemaligen Jugoslawien teil. Danach wechselte er in den Polizeidienst und arbeitete unter anderem in der Antiterroreinheit der Kriminalpolizei. Von 2004 bis 2008 war er für den Geheimdienst SREL tätig, und bei Auslandseinsätzen im Nahen Osten. Bis 2012 war er im Wirtschaftsministerium. Heute ist er als Schriftsteller tätig und veröffentlichte bereits mehrere Bücher. 

 

Die Lesungen finden unter Einhaltung des CovidCheck-Systems statt. 

 

Organisation : Commune de Strassen & Commission de la Culture